Vernissage

Mit einer Vernissage stellte der Künstler Horst Kurzwaski die in seinem
Unterricht mit Schülern aus den Jahrgängen 9/10 entstanden Bilder vor.
In seiner Einführung beschrieb er noch einmal die künstlerische
Entwicklung dieser Kunstwerke.
Zuerst fertigen die Schülerinnen und Schüler einfache Skizzen zu
verschiedenen Themen an, die dann besprochen und weiterentwickelt werden.

In einem längeren Prozess entstehen so die Ideen der
verschiedenen Bilder, die dann auf Leinwand gemalt werden. Dabei lernen
die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichste Maltechniken und Farben
kennen.
Die so entstandenen Kunstwerke werden in der Schule im Pädagogischen
Zentrum präsentiert.
In ihrer Rede zur Vernissage freute sich die Schulleiterin Petra Fecke
besonders darüber, dass in den letzten Jahren schon so viele Kunstwerke
entstanden sind und damit die Flure und Treppenhäuser geschmückt werden
können. Besondere Beachtung fand das Kunstwerk, welches auf einer alten
Landkarte entstanden ist. Dies, so hob die Schulleiterin hervor, wäre
ein guter Beitrag zur Weiterverwendung (upcycling) von Materialien.

Sie bedankte sich beim Kreis Lippe, der die Finanzierung über das
Projekt "Kultur und Schule" übernimmt.

 
 
:::Heinrich-Drake-Schule Lemgo:::